Westerbergschule
Belecke

Westerbergschule Belecke

Aktuelles Kleine Forscher am Gymnasium Warstein

19. März 2018 von Jens Zickau

Zu spannenden Experimenten rund um die vier Elemente fuhren die Drittklässlerinnen und Drittklässler der Westerbergschule vergangenen Mittwoch nach Warstein. Dort erforschten sie die Eigenschaften von Luft, Wasser, Feuer und Erde. Jan, Sophie, Mia und Lina berichten von ihren Eindrücken:

Jan: “Zunächst haben wir Schleim gemacht. Danach haben wir verschiedene Brausen hergestellt. Man kann aus Wasserstärke keine Kugel formen. In der Turnhalle haben wir Zombieball gespielt. Anschließend sind wir wieder in den Chemieraum gegangen und haben mit dem Bunsenbrenner experimentiert.”

Sophie: “Wir haben Schleim und Brause gemacht. Danach haben wir versucht, aus Wasserstärke Kugeln zu formen und schöne Wasserbilder hergestellt. Als nächstes haben wir Ballons um die Wette geworfen. Zum Schluss waren wir in der Sporthalle und haben Spiele gespielt.”

Mia: “Im Gymnasium haben wir tolle Experimente gemacht. Wir haben coolen Schleim hergestellt und schöne Bilder gemacht. Dann haben wir den Raum gewechselt. Dort haben wir mit Feuer experimentiert und herausgefunden, wie eine Kartoffel fliegen kann. Bei dem Feuerexperiment hatte ich ein bisschen Angst. Zum Schluss hat die Lehrerin einen lauten Knall gemacht. Dabei mussten wir den Mund auf halten.”

Lina: “Wir haben Elefantenzahnpasta hergestellt und mit Sauerstoff und einer Dose einen lauten Knall gemacht. Mit Eisenpulver haben wir Eisenregen hergezaubert und rotes, orangenes, grünes und gelbes Feuer gemacht.”

Keine Kommentare möglich.