Westerbergschule
Belecke

Westerbergschule Belecke

Aktuelles Update 30.03.: Elternbriefe der Schulpsychologischen Beratungsstelle und der Schulministerin Frau Gebauer

30. März 2020 von Marian Krüper

Elternbrief der Schulpsychologischen Beratungsstelle Soest

Elternbrief der Schulministerin Frau Gebauer

Aktuelles Update 22.03.2020: Erreichbarkeit der Schule und der Lehrkräfte

22. März 2020 von Marian Krüper

Erreichbarkeit der Schule

Das Büro der Westerbergschule ist in der Woche vom 23.03. bis 27.03.2020 täglich von 9.00 bis 10.00 Uhr geöffnet.

Wichtige Nachrichten bitte auf dem Anrufbeantworter der Schule (02902/ 7339) hinterlassen oder per Email (westerbergschule[at]web.de) zusenden.

Ereichbarkeit von Lehrkräften

Um sicher zu stellen, dass Sie Kontakt zu den Lehrkräften aufnehmen können, haben Sie in den kommenden Wochen bis zu den Osterferien (23.3. – 3.4.2020) zu folgenden Zeiten Gelegenheit dazu:

1a – Hr. Roderfeld: Dienstag von 16.00 bis 17.00 Uhr

1b – Hr. Zickau: Mittwoch von 14.00 bis 15.00 Uhr

2a – Fr. Gentschenfeld: Dienstag von 10.00 bis 11.00 Uhr

2b – Fr. Wege: Dienstag von 9.00 bis 10.00 Uhr

3a – Fr. Freitag: Mittwoch 11.00 bis 12.00 Uhr

3b – Fr. Woytal: Dienstag von 9.00 bis 10.00 Uhr

4a – Hr. Krüper: Dienstag von 10.00 bis 11.00 Uhr

4b – Fr. Lücking: Donnerstag von 10.00 bis 11.00 Uhr und von 14.00 bis 15.00 Uhr

Bitte melden Sie sich im Vorfeld per Email bei der jeweiligen Lehrkraft, dass Sie die Sprechstunde in Anspruch nehmen möchten.

Sie werden dann in der oben genannten Zeit angerufen. Es besteht an der Stelle auch Zeit, wichtige Anliegen, die sonst beim Elternsprechtag besprochen worden wären, zu klären bzw. einen neuen telefonischen Termin zu vereinbaren.

Falls Sie weitere Informationen benötigen, können Sie sich gerne auf der Homepage des Schulministeriums informieren unter

www.schulministerium.nrw.de

Aktuelles Update 20.03.2020: Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

21. März 2020 von Marian Krüper

Liebe Eltern,

ab dem 23.03.2020 wird das Notbetreuungsangebot an den Schulen in NRW ausgeweitet.

Folgende Veränderungen ergeben sich dadurch:

  1. Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können – unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin. Entsprechende Nachweise sind weiterhin vorzulegen!
  1. Eine Betreuung der Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag ist auch sichergestellt, wenn das Kind nicht in der OGS angemeldet ist. In diesem Fall muss ein Gastvertrag mit dem Träger Forum Jugendarbeit abgeschlossen werden.
  1. Die Notbetreuung gilt an allen Tagen der Woche, auch am Samstag und Sonntag sowie in den Osterferien (mit Ausnahme von Karfreitag und Ostermontag).

Aus organisatorischen Gründen ist es wichtig, dass Sie so schnell wie möglich eine formlose Anmeldung mit Angabe einer Telefonnummer (unter der Sie erreichbar sind) an folgende Emailadresse senden, wenn Sie die (erweiterte) Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen: westerbergschule[at]web.de

Die zur Anmeldung notwendigen Formulare finden Sie hier.

Bitte geben Sie dann die ausgefüllten Formulare so zeitnah wie möglich in der Westerbergschule ab oder senden Sie per Email zu. Nur so können wir eine Betreuung, die den Ansprüchen des Infektionsschutzes gerecht wird, sicherstellen.

Die Betreuung findet dann vormittags zu den normalen Unterrichtszeiten durch Lehrkräfte der Schule statt, danach schließt sich dann die Betreuung in der OGS durch Erzieherinnen der Einrichtung an.

Mit freundlichem Gruß
Christine Woytal

Aktuelles Update 15.03.2020: Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

15. März 2020 von Marian Krüper

Ab Mittwoch, 18.03.2020 werden Kinder, deren Eltern in Schlüsselpositionen tätig sind, zu den üblichen Unterrichtszeiten in der Schule bzw. in der OGS (für angemeldete Kinder) betreut. Dies gilt, sofern eine private Betreuung, insbesondere durch Familienangehörige oder die Ermöglichung flexibler Arbeitszeiten, nicht gewährleistet werden kann.

Schlüsselpositionen sind Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit

  • zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz) dient.
  • der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) dient.
  • zur Aufrechterhaltung der medizinischen und pflegerischen Versorgung dient.
  • zur Lebensmittelversorgung dient.
  • zur Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dient.

Die Notwendigkeit einer außerordentlichen schulischen Betreuung von Kindern der genannten Personengruppen ist durch eine schriftliche Bescheinigung des jeweiligen Arbeitgebers oder Dienstvorgesetzten gegenüber der Schulleitung nachzuweisen.

Bei Fragen oder Unklarheiten steht die Schulleitung per Email (westerbergschule[at]web.de) oder telefonisch unter 02902/7339 zur Verfügung.

Aufgrund der ständig neuen Informationen zum Umgang mit den Coronavirus sehen Sie bitte täglich auf Ihren persönlichen Maileingang sowie auf die Homepage der Schule (www.westerbergschule.de). Zudem können Sie sich auch unter www.schulministerium.nrw.de informieren.

Für fachliche und organisatorische Rückfragen werden die Lehrkräfte telefonische Sprechzeiten anbieten. Weitere Informationen werden am Montag, 16.03.2020 folgen.

Aktuelles Die Jecken sind los

2. März 2020 von Marian Krüper

An Weiberfastnacht herrschte ausgelassene Stimmung in der Westerbergschule: Der närrische Nachwuchs der Karnevalshochburg feierte Karneval. Anstatt des üblichen “Guten Morgen” konnte man an diesem Tag nur “Ein dreifach donnerndes Belecke” in den Klassen hören. Hier wurde zunächst wild getanzt, gespielt und gefeiert. Nach der Pause zogen alle Kinder angeführt von Prinz Mats I. (4b) und seinen Pagen Lennard (4b) und Till (2a) mit einer langen Polonaise in die Turnhalle. Für die gemeinsame Karnevalsfeier hatten einige Klassen und die Music-Kids AG ein buntes Bühnenprogramm vorbereitet. Nicht schlecht staunten die Kinder als die beiden Solomariechen Romy (2a) und Olivia (ehemalige Westerbergschülerin) über das Parkett der Turnhalle wirbelten. Höhepunkt der Feier war der Besuch der GBK mit Prinz Dirk I. Mit ihren Darbietungen begeisterten die Tanz- und Prinzengarde die kleinen und große Narren und sorgten für eine jecke Stimmung.

P1050335 P1050339 P1050341 P1050345 P1050348 P1050352 P1050355 P1050359 P1050361 P1050364 P1050366 P1050369 P1050370 P1050376 P1050379 P1050380 P1050381 P1050383 P1050385 P1050396 P1050399 P1050400 P1050405 P1050414 P1050423 P1050432

Aktuelles Lesewettbewerb 2020

2. März 2020 von Marian Krüper

Auch im Jahr 2020 traten wieder die zwei besten Leserinnen und Leser aus jeder Klasse vor einer Jury aus Eltern und unserer Lehrerin Frau Wege an, um einen Lesewettbewerb zu bestreiten. Die Wahl fand nach verschiedenen Kriterien (wie z.B. Betonung, Lesefluss, Lesetempo) statt. Wieder einmal war es sehr knapp. Alle Teilnehmer haben ihre Klassen hervorragend vertreten.

Trotzdem standen zum Schluss die Sieger der Klassen 1-4 fest. Herzlichen Glückwunsch!

Klasse 1:
1. Platz: Jona (1b), 2. Platz: Fabio (1a)

Klasse 2:
1. Platz: Serife (2b), 2. Platz: Lennet (2a)

Klasse 3:
1. Platz: Leyla (3a), 2. Platz: Mats (3a)

Klasse 4:
1. Platz Louis (4b), 2. Platz Lina (4a)

P1050329 P1050327